05.11.2005

Herbstabschluss-Übung 2005

Wie jedes Jahr war auch im November 2005 Zeit für die Herbstabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Oberholzklau / Bühl. Zu Beginn wurde der obligatorische Ordnungsdienst unter der Leitung von Hermann Stahl ausgeführt.
Die Übung der Jugendfeuerwehr wurde in der alten Pfarrscheune abgehalten. Dort zeigten die “kleinen” wie eine Person über eine Steckleiter gerettet wurde, ebenso wurde ein Brand im inneren des Gebäudes und eine PKW Brand gelöscht.
Die “großen” zeigten sich bei dieser Übung mehr als begeistert und setzten ihr Schauspielerisches können als Pastor und Konfirmanden unter Beweis.                      
Die eigentliche Übung fand in diesem Jahr in Bühl im Hof Höfer an der Kreuztaler Str. statt. Ein Scheunenbrand hatte den Bauern abgelenkt, so das dieser in einen Heuballenpresse eingeklemmt wurde. Die Feuerwehrmänner und Frauen mussten zum einem den Brand bekämpfen und zum anderen den  verletzten Bauern aus seiner misslichen Lage befreien. Dies zeigte sich sehr schwierig, da eine Heuballenpresse ein sehr komplexes Gerät ist.